Startgebühren, Stornierung & Eintrittsgeld

Die Startgebühren für die Bergischen Tanztage lauten wie folgt:

Solo: 15,-€

Duett / Trio: 12,-€ pro Tänzer

Gruppe: 9,-€ pro Tänzer und Tanz

Hinzu kommt pro TänzerIn eine Fotogebühr von 3€ für den ersten Tanz. TänzerInnen die mehrmals antreten, zahlen ab dem zweiten Start 1,50€ / Tanz. Dafür erhält jede/r TänzerIn Fotos der Veranstaltung.

Die Startgebühr muss zusammen mit der Anmeldung fristgerecht, möglichst per Überweisung eingehen. Bei Nichterscheinen eines Teilnehmers kann die Startgebühr nicht zurückerstattet werden.

Für Namenslisten und Auftrittsmusik, die später als 20 Tage vor dem jeweiligen Veranstaltungsbeginn bei den Bergischen Tanztagen eingereicht werden, wird eine pauschale Bearbeitungsgebühr in Höhe von 20,00 € des angemeldeten Starts in Rechnung gestellt. Das Gleiche
gilt für Änderungen bezogen auf Gruppenteilnehmer, Name des Tanzes, insbesondere auch Musikänderungen. Die Bearbeitungsgebühr ist von dem gemeldeten Starter spätestens am Veranstaltungstag an der Meldestelle zu bezahlen. Sollte die Bearbeitungsgebühr nicht gezahlt
werden, behalten sich die Bergischen Tanztage vor, den Starter von der Startliste zu streichen.

Die Teilnehmer haben ein kostenloses Rücktrittsrecht bei Verschiebung der Veranstaltung.

In den Startgebühren sind keinerlei Versicherungen enthalten.

Die Veranstaltung ist öffentlich. Tageskarten gibt es jeweils direkt an der Tageskasse.

Samstag: 10,-€
Sonntag: 10,-€
Kombi Ticket für beide Tage: € 15,- €

Kinder bis 10 Jahre zahlen jeweils die Hälfte.